herausforderungen mutter2

Typische Herausforderungen als Mutter / Vater

So oder so ähnlich könnten auch Deine aussehen:

  • Eine bis dato unvorstellbare, nie dagewesene intensive emotionale Bindung und enorme Verantwortung gegenüber dem hilflosen, abhängigen Wesen Kind
  • Große zeitliche, organisatorische und finanzielle Herausforderungen und wenig Unterstützung (z.B. keine Betreuungsplätze und keine Familie in der Nähe)
  • Rückkehr in den alten Job schwierig und frustrierend
  • Starker Konflikt zwischen altem und neuem Ich: bisherige Rollenidentitäten als Frau / Mann, Geliebte/r, vollwertige/r Teilnehmer/in am beruflichen wie auch am sozialen Leben, als Freund/in und Individuum in Frage gestellt
  • Großer Druck von allen Seiten, alles unter einen Hut bekommen zu müssen und vorher Erreichtes und Investiertes nicht zu „vergeuden“
  • Zerrissenheit zwischen allen Lebensbereichen und das Gefühl, nichts und niemandem gerecht zu werden
  • Fremdgesteuert im Hamsterrad bis hin zum Gefühl, Dich selbst verloren zu haben ohne Aussicht auf Ausweg
  • Neben Kindern und Job häufig weitere Herausforderungen der Rushhour des Lebens
  • Dazu Schlafmangel, Krankheiten und eine Menge Unplanbarkeiten

Klassische Folgen im Wohlbefinden:

  • Du fühlst Dich ständig müde und erschöpft, hast dazu oft Schlafprobleme
  • Du bist gestresst, nervös, unruhig, leicht reizbar und aus der Ruhe zu bringen; von allem genervt
  • Du bist häufig krank, hast Kopfschmerzen, evtl. Haut- oder Verdauungsprobleme, Rückenschmerzen und Verspannungen oder andere körperliche Beschwerden
  • Du leidest an Konzentrationsproblemen, Fahrigkeit, Vergesslichkeit
  • Du fühlst Dich generell unzufrieden
  • Das kennst das Gefühl, nicht so richtig dazu zu gehören
  • Das Gefühl: "alle anderen bekommen es besser hin als ich!"

Deine Gretchenfragen:

  • Wer bin ich nun nach der Geburt meiner Kinder? Habe ich mich verändert? Bin ich wirklich der, der ich vorgebe zu sein oder ist das mehr das Bild, das ich meine, abgeben zu müssen?
  • Wo liegen meine Prioritäten jetzt? Was ist mein persönliches Lebensmodell für diesen neuen Lebensabschnitt? Wie bekomme ich Kinder, Job und mich selbst mit meinen Bedürfnissen unter einen Hut?
  • Womit blockiere ich mich und verbrauche viel unnötige Kraft? Wie kann ich mich jederzeit selbst aus einem mentalen Tief holen und Kraft tanken? Wie motiviere ich mich?
  • Wie kann ich den nicht zu ändernden vielfältigen Belastungen gesund, leistungsstark und gelassen entgegen treten?

Gerne unterstütze ich Dich mit meinem Coaching dabei, diese Fragen zu beantworten. Ich zeige Dir Techniken, mit denen Du selbst mit einem vollen Terminkalender Körper und Geist schnell und einfach regenerieren kannst.

So kommst Du gesund, leistungsstark und gelassen durch Deine Rushhour des Lebens.

Vereinbare gleich ein kostenloses, unverbindliches Erstgespräch: Kontakt

Entspannt. Ich selbst.

Cornelia Decker Coaching
Inhaberin: Cornelia Decker
kontakt@cdc-muenchen.de