10 Blume in trockenem Boden

Einfach im Jetzt leben. Uralter Rat, aktueller denn je.

Mit dem aktuellen (wie ich finde, coolen) Song „So wie jetzt“ von Revolverheld greift die Band einen uralten, simpel klingenden philosophischen Rat auf, mit dessen Umsetzung die Menschheit damals wie heute zu kämpfen hat: „Leb doch einfach im Jetzt! Lass Dich endlich aufs Leben ein!“  Viel zu oft hängen wir gedanklich entweder in der Vergangenheit oder in der Zukunft fest und verpassen dabei den aktuellen Moment – und damit das wahre Leben.

Damit sagt uns Revolverheld eigentlich nichts Neues. Schon die Stoiker des alten Griechenlands sagten „…, dass die beiden Hauptübel, die die menschliche Existenz belasten, die beiden Bremsklötze, die sie blockieren und an der Entfaltung hindern, die Nostalgie und die Zukunft, das Festhalten an der Vergangenheit und die Sorge um die Zukunft (sind). Ständig verpassen wir ihretwegen den gegenwärtigen Augenblick, ständig hindern sie uns daran, diesen voll auszukosten.“

Und die Buddhisten raten: „Lebe immer so, als wäre der wichtigste Moment in deinem Leben der, den du gerade erlebst, und die wichtigsten Menschen die, die Du gerade vor Dir hast. Denn alles andere existiert einfach nicht, die Vergangenheit ist nicht mehr und die Zukunft noch nicht.“  (Formel von Seneca)

Klingt so einfach und logisch und ist doch so schwer. In unserer reizüberfluteten und beschleunigten Gesellschaft fällt es uns schwerer denn je, wirklich im Hier und Jetzt zu verweilen. Ständig grübeln wir über Vergangenes, das war, und über Zukünftiges, das eventuell eintreten könnte. In der Regel können diese Gedanken aber weder das Vergangene ändern noch das Zukünftige beeinflussen. Stattdessen lenken sie aber vom Hier und Jetzt ab, rauben eine Menge Energie und führen zu Fehlern, Ineffizienz und vielen verpassten schönen Momenten und Chancen.

Achtsam im Moment zu leben, ist tatsächlich nicht leicht und erfordert Übung! Doch wenn es uns gelingt, gewinnen wir eine Menge: wir können jeden Augenblick bewusst wahrnehmen und genießen, sind bei dem was wir tun, voll bei der Sache und damit erfolgreicher und effizienter und wir sparen eine Menge Energie, die wir statt in Gedanken an Vergangenheit oder Zukunft, in die Aktivitäten im Hier und Jetzt stecken können. Ein kleiner aber wichtiger Baustein, um uns vor negativem Stress und Burnout zu bewahren.

Lasst es uns mal wieder versuchen und ganz im Sinne von Revolverheld, den Stoikern oder Buddhisten „einfach im Jetzt leben und uns voll aufs Leben einlassen“!

Wie sieht Dein Jetzt aus?


Burnout vermeiden durch das Kennen und Leben Deiner wahren Identität (z.B. Stärken, Bedürfnisse, Werte, Krafträuber und Kraftgeber), individueller Stressbewältigungsstrategien und regelmäßiger bewusster Entspannung.

Ich unterstütze Dich gerne dabei. Vereinbare gleich ein kostenloses, unverbindliches Erstgespräch: Kontakt

Entspannt. Ich selbst.

Cornelia Decker Coaching
Inhaberin: Cornelia Decker
kontakt@cdc-muenchen.de

DCV CD Logo 2011 09 28 C JPG 300 RGB zertifzizierter Coach

Logo LPP Certified Coach 2 schwarz

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.